Abrasch

Von admin

Die Bezeichnung Abrasch stammt aus der Teppichindustrie und beschreibt Farbunterschiede in der Teppichknüpferei. Grund hierfür ist die Tatsache, dass, wenn die Wolle zu Ende geht, muss der nächste Knoten von einem neuen Knäuel geknüpft werden und der Farbton kann ein wenig abweichen. Abrasch bedeutet im arabischen “Schatten” und ist ein Zeichen für Handarbeit und ist…

Abrasche

Von admin

Abrasche ist eine Farbänderung beziehungsweise Hell-Dunkel-Änderung innerhalb einer Farbe bei Orientteppichen.

Abschlüsse

Von admin

Die gearbeiteten Querenden eines Teppichs werden Abschlüsse genannt.

Allover-Musterung

Von admin

Durchgemusterte Dessins ohne Medaillon werden als Allover-Musterung bezeichnet

Alterskennzeichnung bei Teppichen

Von admin

Teppiche werden bei der Alterskennzeichnung nach gewissen Richtlinien für den Handel behandelt, welche vom Zoll vorgegeben sind. Antike Teppiche sind über Hundert Jahre alt. Teppiche, welche über 30 Jahre alt sind, gehören zu den alten Teppichen und Teppiche, die in etwa 10 bis 15 Jahre alt sind, fallen in die Rubrik ” Demi-old”. Teppiche, welche…

Ausbluten

Von admin

Das Auslaufen von schlecht fixierten Rottönen

Baumwolle

Von admin

Baumwolle ist eine Naturfaser und wird aus den Samenhaaren der Baumwollpflanze gewonnen. Sie kann entweder gebleicht, gefärbt, oder auch gewaschen und mercerisiert werden.

Berberteppich

Von admin

Ein originaler Berber Teppich stammt aus Nordafrika, häufig aus Marokko. Die Teppiche werden von Hand geknüpft. Kette und Schuß sind aus Baumwolle gefertigt, und der Flor besteht aus 100 prozentiger Schurwolle. Die feste Wolle macht den Berberteppich sehr dick und die Florhöhe liegt je nach Teppich zwischen 14 bis 30 Milimeter. Bei der Herstellung des…

Berdelyk

Von admin

Die persisch-türkische Bezeichnung eines Teppichs ist Berdelyk. Dieser asymmetrisch gemusterte Teppich, welcher meistens aus Seide besteht, wird als Wandschmuck aufgehängt.

Load more