Kamelhaarwolle

Von admin

Kamelhaarwolle beziehungsweise Kamelwolle, wird selten für Teppiche genommen, da die Wolle bei feucht-warmem Wetter unangenehm riecht.

Kaschmirwolle

Von admin

Kaschmirwolle ist wie die Angorawolle feinfädig und weich, und stammt aus dem Himalaya. Die kostbare Wolle wird mittels Kämmen aus dem Unterfell der Kaschmirziege gewonnen. Für die Teppichherstellung ist sie nicht widerstandsfähig genug.

Kelim

Von admin

Ein Kelim ist ein handgewebter Orientteppich ohne Flor

Kettfäden

Von admin

Kettfäden werden in der Weberei in einem Webstuhl in Längsrichtung aufgespannt. Parallel zur Webkante liegen sie im bereits gefertigen Gewebe.

Knüpfteppich

Von admin

Ein handgefertigter Knüpfteppich hat ein Grundgewebe aus Kette und Schuß und der Flor wurde mit der Hand eingeknüpft.

Korkwolle

Von admin

Korkwolle, wird am Nacken des Schafes geschoren und kommt für exklusive Teppiche zum Einsatz.