Infografik: Geniale Tipps um Teppich flecken zu entfernen und Teppiche zu pflegen

Von René Reinisch
Reinigung von einem Teppich

Schnell ist es passiert und der Teppich ist schmutzig und Sie müssen nun einen Fleck entfernen. Jahrelang kann man akribisch auf die Sauberkeit des guten Stücks achten und dann passiert es in einem unachtsamen Moment, dass der Rotwein oder Saft ausläuft, die Cola überspritzt oder die Katze den Teppich mit der Toilette verwechselt.

Gerade bei Designerteppichen oder liebgewonnenen Erbstücken ist das nicht nur unannehmlich, sondern eine Katastrophe!

Doch Großmütter und erfahrene Hausfrauen kennen diese Probleme seit Jahrhunderten und haben ihr Wissen weitergegeben. Wir haben das gesammelt und kurz und knapp in einer Infografik aufbereitet:

Infografik: 10 geniale Tipps zur Teppichpflege und Teppichreinigung

Bereits beim Kauf sollten Sie darauf achten, welchen Typ Teppich Sie sich anschaffen. Für Arztpraxen, Treppenhäuser oder Räume mit einem hohen Durchgangsverkehr sollten Sie entsprechend resistente Teppiche kaufen. Ins Badezimmer sollten keine flockigen oder gegen Feuchte empfindliche Teppiche anschaffen.

Mit dem richtigen Teppich kann dennoch viel schiefgehen oder schmutzig werden. Deswegen haben wir Ihnen eine kompakte Infografik zusammengestellt, aus der Sie erfahren, wie Sie die schlimmsten Dreckmacher behandeln und Ihren Teppich sauber und gepflegt halten.